Manchmal werden wir gefragt: “Warum heißt das Café eigentlich ‘mint*’”? Wie man sich denken kann, war die Namensfindung ein längerer Prozess. Zunächst war uns wichtig, dass der Name etwas mit Essen zu tun und einen englischen, auch für Deutsche verständlichen, Bezug haben sollte. “mint” gefiehl uns auf Anhieb, da es nicht nur den beiden Anfangskriterien genügte, sondern durch seine vielen Bedeutungen eine Verbindung zu den Kochkursen herstellte, die wir in englischer Sprache (man könnte auch sagen, Sprachkurse, in denen wir auch kochen) durchführen. Denn “mint” heißt eben nicht nur “Minze”, sondern auch: 


  1. 1.Münzanstalt, Münze (Ort); Royal Mint Königliche Münzanstalt.


  1. 2.Prägestätte, prägen (Münzen, auch: Wort, Ausdruck); ausprägen.


  1. 3.Mint of money ein Haufen Geld; make a mint eine Menge Geld machen; be worth a mint Gold wert sein, unbezahlbar sein; have a mint Geld wie Heu haben, im Geld schwimmen; cost a mint ein Vermögen kosten.


  1. 4.Funkelnagelneu; wie neu; in mint condition neuwertig, ungebraucht, in tadellosem Zustand; postfrisch, ungestempelt (Briefmarken).


  1. 5.Cool (umgangssprachlich für exzellent, eindrucksvoll).


Daher auch das kleine Sternchen (*) hinter dem Namen.


Als willkommener Nebeneffekt assoziert man Minze allgemein mit “frisch”. In diesem Sinne bringt mint* Foods frischen Wind in diese Ecke von Pankow.


Wenn dies nicht schon genug gute Gründe für den Namen sind, so haben wir mit dem folgenden Gedicht, das uns freundlicherweise ein Gast von Cafe mint* geschickt hat, spätestens noch einen dazu. Als wäre es für uns geschrieben:



 

Sometimes we are asked: “Why is the café called ‘mint*’”? As you may imagine, finding a name was a lengthy process for us. Initally, it was important to us that the name has something to do with food and it should have an english connection that is also understandable for Germans. “mint” we liked immediately, as it not only fulfils the two inital criteria, but also draws a connection to the cookery courses that we run in English (or you could say, language courses, where we also cook). “mint” does not only mean “peppermint”, but also:


  1. 1.A place where the coins of a country are manufactured by authority of the government.


  1. 2.To make (coins) by stamping metal.


  1. 3.To invent or fabricate (esp. phrases or words).


  1. 4.An abundant amount, especially of money.


  1. 5.Undamaged as if freshly minted, in perfect condition, as if new; in perfect condition as issued (of coins, postage stamps, etc.).


  1. 6.Informal excellent; impressive.


Hence the little asterix (*) behind the name.


As a welcome side effect, mint is generally associated with “freshness”. With this in mind, mint* Foods hopes to bring a breath of fresh air to this corner of Pankow.


If that were not reasons enough to choose the name, our choice was certainly confirmed, when one of our guests kindly sent us the following poem. It is as if it was written for us:








“mint*”?

Café mint* . Botanischer Volkspark Pankow, Berlin . freitags, samstags, sonntags & feiertags 11-17 Uhr . 0176 57225621